Bob Isaacson´s Reise nach Sri Lanka

31. Januar 2016 von dvabob, Übersetzung: Barbara Schwarz

Bob Isaacson, Präsident der DVA, spricht über seine Reise nach Sri Lanka.

Ein Teil meiner Reise in Sachen DVA bestand aus dem Besuch des buddhistischen Landes Sri Lanka vom 17. bis zum 24. Oktober 2015. Ich kam in Sri Lanka am 17. Oktober an und wurde am Flughafen vom Chapter-Leiter von Colombo, dem Leiter der sri-lankischen Landesgruppe, Senaka Weeraratna und dem DVA-Aktivisten Iranganie De Silva begrüßt.

Mehr dazu


Dem Schweinchen Amelia das Leben geschenkt

17. April 2015 von christina haenlein

Dem Schweinchen Amelia das Leben geschenkt

Amelia ist eine junge Schwäbisch-Hällische Landschweindame. Mit der Unterstützung engagierter Tierfreunde konnten Mitglieder und Freunde der Dharma Voices for Animals das Leben von Amelia retten. Kurz vor dem Schlachttermin von einer Bio-Schweinemast freigekauft, lebt sie nun auf einem Gnadenhof mit vielen anderen geretteten Tieren.

Mehr dazu

Erleuchtete Gänge, dunkle Gassen

7. Dezember 2014 von dvabob, Übersetzung: Barbara Schwarz

Erleuchtete Gänge, dunkle Gassen

Eine kurze Ansprache von DVA Vorstandsmitglied, Tashi Nyima, an die ökumenische Allianz "Richardson Interfaith Alliance" während der Festlichkeiten zum amerikanischen Erntedankfest Thanksgiving.

Mehr dazu

Weltgemeinschaft der Buddhisten muss entscheiden, ob sie Tieren eine Stimme verleiht

23. November 2014 von dvabob, Übersetzung: Barbara Schwarz

DVA als Regional-Zentrum in die "World Fellowship of Buddhists (WFB)" aufgenommen.

Ich bin Präsident und Mitbegründer der US-amerikanischen gemeinnützigen Organisation Dharma Voices for Animals (DVA / Dharma Stimmen für Tiere) mit Sitz in San Diego, Kalifornien. Wir haben weltweit über 760 Mitglieder aus 40 Ländern. Unsere Mission ist, der Lehre Buddhas Bedeutung zu verleihen, indem wir als Stimme für Tiere in den buddhistischen Gemeinden in aller Welt auftreten. [...]

Mehr dazu

Chatral Rinpoche, Dzogchen Meister und Befürworter des Vegetarismus

4. Juni 2014 von dva-voice, Übersetzung: Barbara Schwarz

Der berühmte tibetische Dzogchen Meister Chatral Rinpoche unterstützt Dharma Voices for Animals und unsere Mission.

Dharma Voices for Animals (“Dharma Stimmen für Tiere“, kurz DVA) ist die erste Organisation in der westlichen Welt, die jemals unterstützt wurde von Chatral Rinpoche, der in vollem Umfang unsere Mission der Förderung des Vegetarismus befürwortet. Kyabje Chatral Sangye Dorje Rinpoche ist einer [...]

Mehr dazu

Rechte für Tiere sind Grundvoraussetzung einer universal gültigen Ethik.
Wien (OTS) - Die oft geäußerte Meinung, dass es keine Tierrechte geben kann, weil diesen keine Verpflichtungen von Tieren gegenüber gestellt werden können, ist ein völlig falscher Zugang. Die Rechte für Tiere ergeben sich völlig schlüssig aus deren Status, fühlende Wesen zu sein. [...]

Mehr dazu

Tiere sind fühlende Wesen, behandeln wir sie auch als solche!

„Als Mensch geboren zu sein beinhaltet nicht das Recht, Tiere als minderwertige Existenzen oder gar als Dinge zu betrachten. Im Gegenteil. Als Mensch geboren zu sein begründet die Pflicht, Tiere als fühlende Wesen in ihrem Empfinden von Freud und Leid anzuerkennen und zu respektieren. [...]

Mehr dazu

Suchst Du etwas?

Bitte schreibe uns eine E-Mail, wir kümmern uns darum!

für Deutschland:
info@dharmavoicesforanimals.de

Werde DVA-Mitglied

Werde DVA-Mitglied und erhebe Deine Stimme für Tiere. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Wir behandeln Deine Daten vertraulich und geben diese nicht an Dritte weiter.

Archiv

Alle Einträge, chronologisch...